Verein & Geschäftsstelle

Nächste Veranstaltungen

22 Sep
Neuer Yogakurs
22.09.2021 16:15 - 17:45
29 Sep
Neuer Yogakurs
29.09.2021 16:15 - 17:45

Verein & Geschäftsstelle

Am 01.07.04 hat sich der Verein "Stadtteilkonferenz Lebendiges Erbach" gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung kultureller und sozialer Zwecke im Stadtteil Erbach-Reiskirchen. Er unterstützt die Stadtteilkonferenz und deren Projektgruppen und Arbeitsgemeinschaften bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben im kulturellen und sozialen Bereich und verwaltet den Verfügungsfond "Lebendiges Erbach". Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen und durch Freistellungsbescheid des Finanzamtes zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt. Bei der Gründungsversammlung schlossen sich 16 Mitglieder (natürliche und juristische Personen) dem Verein an.

Zum 30.09.2021 hatte der Verein 107 Mitglieder.

Pfarrer Axel Brecht, Kath. Kirchengemeinde Maria v. Frieden, war Mitbegründer der Stadtteilkonferenz und begleitete das Amt als Vorsitzender bis 2010. Durch sein herausragendes Engagement wurde er durch das Gremium der STK als Ehrenvorsitzender gewürdigt. Von 2010 bis 2019 war Hardy Scherer 1. Vorsitzenden der Stadteilkonferenz "Lebendiges-Erbach" e.V. Ihm folgte 2019 Friedrich Burgard, der seit dieser Zeit 1. Vorsitzender der Stadtteilkonferenz ist.  Der weitere Vorstand bildet sich aus Christine Becker, SPD-Ortsverein Erbach, Karin Seyfert, Jürgen Portugal und drei Beisitzerinnen (Christiane Seitz, Anja Ott-Birringer und Evi Schreiner)

Weitere Informationen, die Satzung (pdf) sowie Beitrittserklärungen (pdf) sind bei der Geschäftsstelle der Stadtteilkonferenz, Spandauer Str. 10 (Tel.: 9349922) oder im Quatiersbüro, Hügelweg 4 im Anwesen des früheren Bäckerhauses Ecker.  (Tel.: 9898587.) erhältlich. Der Jahresbeitrag beträgt 10 €.

Plenum der Stadtteilkonferenz

Die Stadtteilkonferenz "Lebendiges Erbach" ist ein Zusammenschluss von Institutionen, Einrichtungen, Vereinen, Verbänden, Gewerbetreibenden und interessierten Privatpersonen die im Homburger Stadtteil Erbach tätig sind. Durch die regelmäßige Zusammenarbeit werden Interessen, Bedürfnisse und Defizite, die den einzelnen Gruppierungen bei ihrer Arbeit im Stadtteil bekannt werden, beschrieben, diskutiert und dokumentiert. Die Vereinsmitglieder entscheiden zudem über die Verwendung der Mittel aus dem Verfügungsfond "Lebendiges Erbach". Die Stadtteilkonferenz arbeitet prozessorientiert. Durch die Bildung von Arbeitskreisen und Projektgruppen werden unter größtmöglicher Einbeziehung der Bevölkerung Konzepte, Strategien und Lösungsansätze entwickelt und bei Bedarf Veränderungen herbeigeführt. Das Plenum tagt drei Mal im Jahr im Mehrgenerationenhaus "Haus der Begegnung". Die jeweiligen Termine finden Sie auf der Seite "Termine"

Die Geschäftsstelle der Stadtteilkonferenz befindet sich im Haus der Begegnung, Spandauerstrasse 10.

Telefonnr.: 06841 9349922, Handynr.: 0152 29579033, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sprechzeiten im Haus der Begegnung nur nach telefonischer Vereinbarung.